Was ist Ayurveda?



Ayurveda ist eine mehr als 5000 Jahre alte Gesundheitslehre. Sie basiert auf den Philosophien von Sankya und Vaisheshika, welche die kosmische Evolution beschreiben. Diese Philosophien zeigen, wie die Materie durch die primäre universelle Energie gebildet wurde und wie dann Organismen und Leben entstanden sind. Das Wort "Ayurveda" setzt sich aus den beiden Worten "Ayur" + "Veda" zusammen. Das Wort Ayur bezeichnet den Beginn (Genese), die Existenz und Auflösung des Universums sowie die Erlösung aus dem oben genannten Kreislauf. Das Wort Veda steht für Weisheit.

Ayurveda bezieht sich auf viel mehr als die Wissenschaft des Lebens, es bezieht sich auf das ganze Universum. Im Ayurveda wird der Ursprung des gesamten Universums beschrieben, einschließlich des Ursprungs aller Energien, Materien und des Lebens (Pflanzen und Tiere) durch eine Philosophie.

In dieser Philosophie wird alles in den Theorien von Panchabootha & Pancha-Thanmāthra diskutiert. Panchabootha umfasst die fünf Grundelemente, die im Universum vorhanden sind:

Prithivi (Härte) - wie Erde,  
Apo (Flüssigkeit) - wie Wasser, 
Thejo (Wärme) - wie Feuer,  
Vayu (Leichtigkeit) - wie Luft,  
Ākasha (Leere) - wie Raum/Schwingung  

Pancha-Thanmāthra ist der Mikrozustand des Panchabootha.
"Ayurveda ist die kosmische Weisheit des Universums oder das auf den Menschen ausgerichtete universelle Wissen."
Wenn wir Lebewesen durch Ayurveda sehen:

Die Tri-Dosha sind die grundlegenden Funktionsfaktoren des Körpers, genannt Vata, Pitta und Kapha. Das Zusammenspiel von Vata, Pitta und Kapha zueinander definiert die menschliche Konstitution.Die Zusammensetzung der Doshas bestimmt gewisse Stärken, Schwächen, Anfälligkeiten für Krankheiten und Reaktionsmöglichkeiten des Körpers.

Vata (Nervenenergie für Bewegung und Aktivität)

- Die Energie, die alle Bewegungen erzeugt oder steuert. Vata ist wie Elektrizität.

Pitta (stoffabbauende Feuerenergie)

- Diese Energie ist wie Feuer. Die Hauptfunktion besteht darin, zu verbrennen oder zu verdauen. Alle chemischen Reaktionen im Körper sind Teil von Pitta.

Kapha (substanzbildende Nährstoffenergie)

- Es ist der wässrige/ flüssige Teil des Körpers. Die Kapha- Energie bindet und hält unseren gesamten Körper zusammen.


Wenn der ayurvedische Arzt die Konstitution einer Person kennt, kann er aus der Vielfalt der ayurvedischen Behandlungsmethoden die richtige Wahl treffen.
Die verschiedenen Behandlungen des Ayurveda aktivieren die Selbstheilungskräfte des Körpers und legen so den Grundstein für ein gesundes Leben im Einklang mit dieser einzigartigen Natur. Dabei führen sie auf das ursprüngliche individuelle Gleichgewicht der Lebensenergien zurück und entziehen vielen Krankheiten, die wir oft als unvermeidlich akzeptieren oder nur symptomatisch behandeln, ihre Grundlage.
Dr. Ravi, unser Chefarzt der Villa Arana, verfügt über einen staatlich medizinischen Studienabschluss und langjährige Berufserfahrung. Dies ermöglicht es ihm, für jeden Patienten ein individuelles Kurprogramm entsprechend seines aktuellen Gesundheitszustandes zusammenzustellen. Tägliche Konsultationen sind unverzichtbar, um den Verlauf der Kur zu überwachen und bei Bedarf zu verbessern.
Aufgrund dieser Vorgehensweise wird klar, warum eine authentische Kur keine vorgegebenen Elemente enthält und nur vom ayurvedischen Arzt individuell zusammengestellt werden kann. Begriffe wie Intensivkur, Heilkur, Regenerationskur, Verjüngungskur oder Kompaktkur stammen aus dem Marketing und nehmen dem Arzt die Flexibilität bei der Auswahl und Dosierung der Behandlungen, der Ernährung und der Medizin.
Der individuelle ayurvedische Heilungsprozess kann erst eingeleitet werden, wenn die aktuelle Verfassung, die ursprüngliche Dosha- Konstitution und die damit einhergehenden Abweichungen ermittelt wurden.

Das Ziel von Ayurveda

Das Ziel im Ayurveda ist es, das Wohlbefinden der Gesunden zu erhalten und die Ungesunden zu heilen (heilen & vorbeugen von Krankheiten). Durch die Ayurveda Panchakarma beseitigen wir festsitzende, verunreinigte Substanzen und Energien, welche die Hauptursache für Krankheiten sind, um anschließend alle inneren Energien in das natürliche Gleichgewicht zu bringen.

Wir verwenden die Ayurveda Panchakarma- Behandlungen (fünf Hauptreinigungsbehandlungen), um das Auftreten von Krankheiten zu verhindern und eine gute Gesundheit zu erreichen oder zu verbessern.

Dies sind die fünf wichtigsten Reinigungsbehandlungen:
- Nashya Karma
- Vamana Karma
- Virechana Karma
- Vasthi Karma
- Raktha Mokshana

Weitere ausführliche Informationen über unsere Panchakarma Kur finden Sie hier. 
Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Mehr Information dazu finden Sie hier